Beitragsbild Einsatz

Neckaralarm – Person im Neckar

Ein Kanufahrer in Not führte am vergangenen Samstagabend zur Alarmierung der Feuerwehr Edingen-Neckarhausen nach dem sogenannten Neckaralarmplan. Die Feuerwehren Edingen-Neckarhausen und Ladenburg ließen ihre Boote an der Fähre zu Wasser und kontrollierten den Neckar flussaufwärts.

Die Feuerwehr Dossenheim suchte die Landzunge zwischen Kanal und Altneckar ab und kontrollierte hier, weiter flussaufwärts war die Feuerwehr Heidelberg zuständig. Nach einer halben Stunde wurde der Einsatz für die Feuerwehren aufgehoben, da die havarierten Personen in Heidelberg aus dem Neckar gerettet wurden.

Beitragsbild Einsatz

Brandmeldealarm

Durch das Starten eines PKW in einer Lagerhalle wurde die dortige Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Edingen-Neckarhausen kontrollierten das Gebäude und setzten die Anlage zurück.

Beitragsbild Einsatz

Türöffnung

Besorgte Angehörige verständigten am Donnerstagmorgen die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen, weil sie einen Unglücksfall vermuteten. Die Feuerwehrleute gelangten über die Drehleiter durch ein Fenster im Obergeschoss in die Wohnung, wodurch kein Sachschaden entstand. Die Person wurde medizinisch betreut und an den Rettungsdienst übergeben.

Beitragsbild Einsatz

Türöffnung

Wegen eines Verdachts auf einen Unglücksfall wurde die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen in eine Seniorenwohnanlage nach Neckarhausen alarmiert.

Durch lautes Klopfen an der Tür öffnete die Bewohnerin. Keine weiteren Tätigkeiten für die Feuerwehr.

Beitragsbild Einsatz

Türöffnung

Wege Hilferufen aus der Wohnung wurde die Feuerwehr Edingen-Neckarhausen in der Nacht von Sonntag auf Montag alarmiert.

Bevor die Kräfte jedoch aus dem Gerätehaus ausrücken konnten wurden sie durch die Leitstelle Rhein-Neckar abbestellt. Die Türe wurde geöffnet und der Rettungsdienst ist in der Wohnung.

Kein Einsatz für die Feuerwehr mehr erforderlich.